Schweiz

Die Schweizer Musikkapellen gehen 2018 auf große Tour

im fabelhaften Las Vegas, USA!

Oktober 2018

Die Idee einer Tournee der Musikkapellen “ohne Kapellen” wurde umgesetzt, da wir wissen daß viele Musiker gerne nach Übersee reisen möchten. Aber wir müssen hier ehrlich sein. Die ganze Kapelle für ein paar Stunden für eine Musikprobe oder an einem Sonntagnachmittag im lokalen Park zusammenzubringen ist schwierig genug, geschweige denn für eine 14-tägige Reise auf der anderen Seite der Welt!

 

d.h. viel planen und organisieren… hier spielen wir eine Rolle!

 

Als Unternehmen (Learn in the Sun (UK) Limited) organisieren wir schon Kurse in Las Vegas und Los Angeles bzw. Hollywood, also wir haben schon viel Zeit und Geld investiert, indem wir diese Gebiete besichtigt, Leute kennengelernt und Veranstaltungsorte sowie Reisen organisiert haben. Alles wurde schon geplant. Der letzte Schliff, um die Tour großartig und eine persönliche Erfahrung für Euch alle zu machen, wird diesem Projekt entweder von uns in der Ausfallzeit zwischen unseren jetzigen Kursen oder von unseren Ansprechpartnern und Freunden in Las Vegas, gegeben.

 

Dazu werden wir für Promis, für lokale und nationale Fehseh- und Radiosender, für das Publikum sowie mit den Las Vegas High Rollers spielen, die Geld an den in Las Vegas etablierten Wohlfahrtsverband spenden werden. Als Gegenleistung dafür werden wir ihre Nachbarn für eine Stunde oder ein paar Stunden ärgern. Das könnte im Haus eines Prominenten oder nur bei einer privaten Grillparty sein. Wir sind eher sicher, daß wir auch bei den berühmten Brunnen des Bellagio-Hotels und beim bekannten Vulkan des Mirage-Hotels spielen werden (aber nicht während der Shows!).

 

Das könnte sein, daß wir auch bei einer Las Vegas Hochzeit spielen werden! Eigentlich haben wir die Spenden so organisiert, daß Jeder unsere Kapelle für eine Stunde oder ein paar Stunden im Gegenzug für eine kleine Spende an den Wohlstandsverband "mieten“ kann.

 

Wir werden den Namen des Wohlstandsverbandes nennen, wenn die bürokratischen Hürden überwunden sind. Aber ich kann Euch schon sagen, daß es sich um einen unheimlich guten Zweck handelt, der von mehreren Welt-Promis unterstützen wird.

 

Um nicht zu viel Chaos auf den Las Vegas Strip zu verursachen, haben wir entschieden, daß eine Musikkapelle mit nur 10 bis 20 Musikern logistisch am besten passen würde. Das könnte sein, daß wir in einigen Veranstaltungsorten eine kleinere Kapelle zusammenbringen müssen, wenn wir zu viele Spieler haben.

 

Die folgenden Stellen werden empfohlen:

 

1x Flöte/piccolo

3x Klarinette

2x Saxophon

3x Trompete/Kornett/Flügelhorn

2x Posaunen

1x Euphonium / Baritonhorn

1x Tuba

1x Schlagzeug Spieler

 

 

Und darf meine nicht spielende Frau/Freundin, mein nicht spielender Mann/Freund/Sekretär mitkommen?

Kein Problem. In den Hotelzimmern gibt es entweder ein “King Size”-Bett oder zwei „Queen Size“ Betten. Wir berechnen keine zusätzlichen Kosten für die Hotelzimmer. Ihr dürft auch Eure Kinder mitbringen…aber warum wollt ihr das tun? - THIS IS VEGAS BABY!

 

Genau gleich für 2 Freunde, die ein Doppelzimmer buchen. Bitte sagt ihr uns bei der Zimmerbuchung Bescheid, und wir werden Eure Rechnungen dementsprechend ändern. Für ein Doppelzimmer mit 2 „Queen Size“ Betten, d.h. 4 Erwachsene Maximum, könnte eine kleine, zusätzliche Gebühr gelten.

Erinnert Euch daran, daß was in Vegas passiert ist, bleibt auch in Vegas!

 

Wie wäre es mit Flügen?

Ihr werdet Eure eigenen Flüge buchen und bezahlen – *** s. Fußnote 1!

 

Wie wäre es mit einem Hotel?

Der Preis vom 3 Sterne Hotel (Circus Circus auf dem Las Vegas Strip) kann in den Preis der Reise eingeschlossen werden. Wenn ihr aber ein Upgrade auf entweder das 4 Sterne Hotel Luxor oder das 5 Sterne Hotel Bellagio möchtet, können wir das durch unsere Gruppenrate organisieren. Ihr dürft auch Euer eigenes Hotel oder eben Eure Pauschalreise mit Flug und Hotel über Euren Reiseagenten buchen, oder frag mal Mr Google. Sag uns bitte einfach Bescheid.

Bitte beachtet ihr, daß es Resortgebühren in Las Vegas gibt. Ihr seid für die Bezahlung dieser Resortgebühren (pro Zimmer nicht pro Person) beim Hotel verantwortlich. Momentan liegen die Resortgebühren beim Hotel Circus Circus bei 20$ pro Übernachtung.

 

Aber ich spiele die Tuba. Sie ist zu groß als Handgepäck in der Maschine zu tragen, und ich werde wahrscheinlich auch Kleidung brauchen!

Ja, BITTE, BITTE, BITTE bringt Kleidung mit. Ich habe noch keine Tuba-Spieler getroffen, die ich nackt sehen will. Genau gleich für Schlagzeuger…obwohl es eine Schlagzeugerin in Luzern gab, die sehr heiß war…ich komme aber vom Thema ab. Wir sollten in der Lage sein, eine Tuba und einen Schlagzeug (wahrscheinlich jedes große Instrument) in Las Vegas zu mieten, d.h. ihr braucht nicht Eure eigenen Instrumente mitzunehmen. Andere Instrumente können auch gemietet werden, aber das kann sein, daß eine kleine Gebühr dafür gilt. Trotzdem bringt bitte Eure Kleidung mit!

 

Also Dein Unternehmen verdient Geld damit, oder?

NEIN, das ist nicht der Fall! Wir machen das hauptsächlich für ein bisschen Spaß und auch um unsere Kompetenzen in den Bereichen Kundenbetreuung und Planung auszustellen, und natürlich zum Gunsten unseres ausgewählten Wohlstandsverbandes (wo übriges Bargeld, Sponsorship und Spenden während unserer Konzerte gesammelt werden können).

 

Aber was kriegst Du daraus?

Erstens werden wir sowieso schon vor Ort sein, um einen Kurs vorzubereiten und zu überwachen.

Zweitens spiele ich gerne Musik. Ich habe mit mehreren Blaskapellen in den letzten 30 Jahren in Großbritannien und mit der Harmonie Adliswil in der Schweiz für ein paar Jahren und mit der Feuerwehrkapelle in Dodenau in Deutschland gespielt. Das kann sein, daß ich auch mit der Musikkapelle ab und zu spielen werde. Also das wird SPAß machen.

Drittens wird es Werbung über uns auf der lokalen und nationalen Ebene sowie in Großbritannien und in der Schweiz geben.

Zu guter letzt hoffen wir, daß einige von Euch diese Erfahrung (und uns) so viel mögen, daß ihr einen unserer Kurse oder Erfahrungen zukünftig buchen werdet. Wenn ihr auch nicht bucht, hoffen wir, daß ihr Kommentare schreiben werdet, die wir herausgeben können, um anderen Leuten zu zeigen, wieviel Spaß das war!

Einem lokalen Wohlstandsverband dazu weiterzuhelfen, wo wir tätig sind, gibt uns ein warmes Gefühl in unseren Herzen und trägt dazu bei, unseren Status und unseren Ruf innerhalb der Gemeinschaften zu verbessern.

 

Werden wir berühmt sein?

Wahrscheinlich nicht! Während unserem Aufenthalt in Las Vegas werdet ihr aber ziemlich profiliert sein. Lokale und nationale Ferseh- und Radiosender und die Presse sind an solchen Projekten sehr interessiert. Ein in Los Angeles etablierter, globaler Fernsehsender möchte gerne uns für einen Dokumentarfilm folgen (sie sagen aber nicht so schnell, wieviel Geld sie gerne spenden möchten). Also ihr sollt dazu bereit sein, als "the band“ oder etwas ähnliches auf US- und internationale Fernseh-und Radiokanälen benannt zu werden.

 

Benötige ich eine Arbeitsbewilligung?

Nein. Ihr werdet Urlaub in den USA machen, ihr werdet nicht arbeiten, daher ist das nicht pflichtig. Trotzdem sollt ihr wie Jeder ein Aufenthaltserlaubnis (ESTA) beantragen, um in die USA einreisen zu dürfen. Das ist ein einfacher, online Antrag, der 14$ kostet und für 2 Jahre gültig ist.

Bitte lest ihr die Richtlinien der amerikanischen Regierung auf deren Webseite (US Government website), um sicherzustellen, daß ihr ein ESTA beantragen dürft, bevor ihr das ESTA tatsächlich beantragt.

 

***FUßNOTE 1***

Wir können Euch bei der Flugbuchung gerne weiterhelfen. (z.B. wenn wir alle als eine Gruppe buchen, könnten wir Rabatte erhalten). Leider gehört das nicht zu unserer Dienstleitungen als Unternehmen. Die Flugbuchung soll nur in Euren Namen sein, und ihr werdet an die Fluggesellschaft direkt bezahlen.

 

***FUßNOTE 2***

Wir beschäftigen uns mit Fundraising “massenweise”, um einen Subventionsfonds zu schaffen, um Eure wesentlichen Kosten einigermaßen zu reduzieren. Hauptsächlich wird der Fonds benutzt, um die Kosten der Tour bzw. einiger Mahlzeiten, Getränke, Reisen, Verkehr, Tour Hemden, Katerkur usw. zu decken.